in ecriture automatique

Angefasst

Wenn Du mich anfasst, dann fließt die Wärme Deiner Hand in mich hinein. Und ich muss sie wieder abgeben, wenn Du mich loslässt. Ich darf sie nicht behalten. Bin ein guter Leiter. Mist, schon bist Du durchgegangen.

Wenn Deine Lebendigkeit aus mir herausfließt, erwärmt sie nicht einmal die Umgebung. Mir aber fehlt sie.

Manchmal ist Dein Griff klamm oder schwitzig. Dann bist Du aufgeregt, hast etwas erlebt oder bist nervös, erwartest Du drinnen auf jemand Besonderen zu treffen? Meist ist Dein Griff fest und trocken. Du stemmst Dich gegen mich. Fühlst meine raue Kühle, erwartest Widerstand, weil ich so massiv wirke, auch alt und störrisch vielleicht.

Heute kamst Du aus der anderen Richtung und hast das erste Mal kurz inne gehalten. Deine Finger fühlten einen Moment länger über meine rostigen Fugen. Ich wurde gestreichelt.

Wenn ich Wetten abschliessen müsste: ich glaube Du kommst nie wieder zurück.

Unbenannt

Ergänze mich:

Kommentar