Hauptsache Caffee an Bord

Es gibt wenig Proviant, der wichtiger ist an Bord zu haben, als Caffee.

Brötchen, Marmelade und Kakao gibts in Strande beim Kaufmannsladen; guten Caffee habe ich hier noch nicht getrunken. Allein deswegen – auch in Hinblick auf die dänische Sydsee – lohnt sich hier die Investition in eine gute Mokkakanne und einen guten Caffee. Zu beziehen vor Reiseantritt; in meinem Fall bei Espressolution in der Juliusstrasse.

Der Geruch von frischem Caffee, der sich im Schiff ausbreitet ist sowieso wenig gewachsen; da räumt jeder gern die Koje. Vor allem, wenn wie heute die Sonne alle Steifheit aus den Knochen wärmt.

20140517-102218.jpg

Paul Coehl
Autor, Blogger und ewig unterwegs