Hundert Jahre

Dich zu küssen ist so schön,
Als würde die Zeit nicht vergehen.

Lass Deine Lippen bitte noch auf meinen liegen.
Lass uns zu den Sternen fliegen.

Ein Jahr lang, oder hundert.
Bis sich niemand mehr über die Küssenden wundert,
Die unter der Laterne stehen.
Oder liegen.

Bleib mit mir verbunden,
Das heilt alte Wunden.
Wenn wir nur keinen Strafzettel kriegen.

Paul Coehl
Autor, Blogger und ewig unterwegs

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.