in ecriture automatique

Spät im Sommer. Westen Wind.

Der Wind hat gedreht. Nach Wochen. Nach diesen heißen, verträumten, sommerlichen Wochen. Aus Ost dreht er nun langsam über NordOst-Nord-Nordwest auf West. Aus dem Westen kommt der Herbst und danach wohl der Winter. Das Licht wird sich ändern, die Tage kürzer. Schwindelnd schaue ich in das grelle Licht.

Immerhin. So ist es am Leben.
Tanze. Im Kreis wie der Wind, dem Sturm entgegen.

Ergänze mich:

Kommentar

  • Anderer Inhalt mit diesem Tag