Bordenfrost

Die erste Nacht an Bord war frisch; ich habe gefroren. Wie sehr, das habe ich erst gemerkt, als ich vom Klappern meiner Zähne aufgewacht bin.

Schlagartig zieht die Ostsee die, von der Sonne des Tages aufgewärmte, Luft auf ihr Niveau runter; und darunter.

Zum Glück hatte ich den alten Jollenschlafsack aus Kutterzeiten noch an Bord. Mit dem noch drüber gelegt, war es dann mollig warm.

Hier blogge ich über eine Segelsaison an Bord der “Frau Lobster”, einer Ohlson 8:8 Segelyacht:

Morgens, Arm rausstrecken, zurückziehen, wieder rausstrecken, Heizung an, zehn Minuten später aufstehen: Toillette machen.

Hier: Selfie in der Seglerdusche in Strande

20140416-124205.jpg

Komm an Bord!

Werde Teil eines fiktiven Segelabenteuers. Leinen los.

Abonniere kostenlos meinen fiktiven Logbuch-Roman eines Liveaboads - bevor er als E-Book erscheint!

Kein Spam, keine Werbung.

Erik
Autor, Podcaster und Blogger aus Hamburg. Ich schreibe E-Books über das Segeln und andere Reisethemen. Auch über Reisen in die POP-Kultur und das durch das Leben an sich. Ich podcaste unregelmäßig in meinem Bloggers Podcast. Meine E-Books findest Du zu Sonderpreisen für meine Follower:innen in meinem E-Book-Shop.