Zurück nach Westerland

Nordsee - Photo credit: andreas.zachmann on Visualhunt

Morgenseiten vom 29. Dezember Dein Name auf einer Kaffeetasse, das ist geblieben. Von den Sonnenstrahlen, dem Sand zwischen unseren Zehen, der bei jedem Schritt an der Kante zur See ein wenig hochgedrückt wird, wie Brotteig, von den klaren Spuren, die wir auf unseren Spaziergängen hinterlassen haben, ist nichts mehr übrig. Wenn der Schlager recht behält,… Zurück nach Westerland weiterlesen

Morgenseiten

Die Idee ist einfach. Der Morgen ist noch frisch, der Tag ist jung. Da stechen noch nicht so viele Sorgen und Eindrücke in das weiche Fleisch meines Geistes. Die beste Zeit zu schreiben, hat jemand einst bestimmt. Und tatsächlich gibt es eine lange Tradition der so genannten “Morgenseiten”. Morgenseiten sind eigentlich nicht für die Öffentlichkeit… Morgenseiten weiterlesen

Podcast Automatique

Die Kunstform der Ecriture Automatique auf das Medium Podcast zu übertragen, ist das eine gute Idee? Es ist zumindest meine Idee. Ein Experiment. Solo-Podcast frei assoziierend aufgenommen, das kann banaler Unsinn sein, oder auch nicht. Nur Sinn soll er keinen machen. Lassen Sie sich ein Mikrofon reichen und leeren Sie Ihren Kopf von all ihren… Podcast Automatique weiterlesen

2021 – The Return of Disco

Kosmische neue Vorsätze im Seuchenjahr 2021 2021 – the Return of Disco – wenn wir im Sommer wieder zusammen zappeln koennen Der zweite Trailer / live on Tape Trailer für meinen neuen Podcast „Super POP“. Nachdem POP-Journalisten 2020 als Revival-Jahr des Disco feiern, was kommt dann 2021, wenn wir im Sommer wieder zusammen zappeln koennen?… 2021 – The Return of Disco weiterlesen

POP*frei Podcast

Podcast Automatique … Popkultur Podcast aus Hamburg. Aufgewachsen mit MTV und Mixtape erforscht Blogger Erik Hauth solo oder mit Gästen die eigene popkulturelle Vergangenheit und spricht über das, was POP heute heißt, wie Popkultur die Welt verändert – oder wo sie am eigenen Anspruch scheitert. Beim Sprechen selbst entsteht dann der Sinn, so wie es… POP*frei Podcast weiterlesen

Muss gehen, will laufen

Es kommt nichts wieder – alles verfliegt mit dem Wind. Das Rosige auf Deiner Wange wird vergehen. Deine Tränen gleich mit. Warum traurig sein – die Schwere und der Kummer verschwinden doch auch. Alles muss gehen, des Löwen Kraft und der Mann an Deiner Seite. Alles ist verloren – verliert sich. Jugend, die Zukunft ist… Muss gehen, will laufen weiterlesen

Schwarz weiß

Inzwischen hatte er sich beinahe daran gewöhnt, daß die Cherrytomaten vor ihm auf dem Tisch wie Sauerkirschen aussahen. Die abgeschnittene Hortensie wuchs nicht mehr, anders als Tulpen in ihrem feuchten Grab. So öffentlich tot, dass er sich nun, da „der Zustand“, wie er ihn nannte, seit mehreren Tagen anhielt, nicht erinnern konnte. An ihre Farbe.… Schwarz weiß weiterlesen

Knöf.

Mit der Kraft ist das so eine Sache, sagte mein Großvater immer. Sie gehorcht nur wild, steckt fest in eines Mannes Arm. Deswegen nennt man viele von ihnen vielleicht auch Armee?, wer weiß.   Was ich weiß: sie vergeht. Ist im übernächsten Dorf so wenig zu spüren, wie im Übermorgen.

Keep on blogging in a free world #facebookdown

Einsam surren die Server der größten privatwirtschaftlichen Nation in ihren Bunkern. Keiner erinnert sich an ihre Namen. Wir, die wir auch von Auflösung bedroht sind, wenn man unsere Namen vergisst, stehen draussen vorm Silo und wundern uns: wo sind unsere Freunde, wo sind all die Momente unseres Lebens hin? Sie sind noch da; wir können… Keep on blogging in a free world #facebookdown weiterlesen

Karlo sitz!

Dean und ich sitzen bei Karlo und trinken nebenbei Bier. In der Hauptsache schauen wir den Touristen zu, die wahlweise widerwillig, belustigt oder ein wenig verschämt den umfunktionierten Sonnenschirmstil mit ihrer Tischnummer hochziehen, damit sie endlich bedient werden. Das peinliche System hat sich Karlo ausgedacht. Dean meint, aus Boshaftigkeit, so wie Karlo überhaupt alles mit… Karlo sitz! weiterlesen

Fischköpfe gibts gratis

Juni Wenn es windstill ist, kann er immer schlecht schlafen. Heute wachte er gegen 6:30 Uhr auf und sprang trotz der bleiernen Müdigkeit, die sich vornehmlich in seiner Nackenmuskulatur konzentrierte aus der Koje. Es würde nicht besser werden, wenn er noch liegen blieb. Von der Hitzewelle der letzten Tage war nichts übrig geblieben. Komisch, dachte… Fischköpfe gibts gratis weiterlesen