Morgenseiten

Die Idee ist einfach. Der Morgen ist noch frisch, der Tag ist jung. Da stechen noch nicht so viele Sorgen und Eindrücke in das weiche Fleisch meines Geistes. Die beste Zeit zu schreiben, hat jemand einst bestimmt. Und tatsächlich gibt es eine lange Tradition der so genannten ”.

Photo credit: FotoGrazio on Visualhunt.com

Morgenseiten sind eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, sagt mein Freund C. – und der kennt sich aus. Ich mache das aber anders und teile meine Morgenseiten bei Google Drive: zum Mitlesen beim Entstehen

Wieviel schreibe ich denn eigentlich auf so eine Morgenseite?

Wieviel ist eine Seite in Zeiten von Docs? Google fragen, Google antwortet. Mit geliehenem Wissen. 500 Wörter sind eine Seite. In zwölf Punkt. Punkt.

Related Posts