Denken ist nicht besser

Es ist ja nicht so, dass Denken an sich etwas besser machte.

Ich liege jedenfalls abends nicht im Bett und denke, “toll viel gedacht heute”.

Vielmehr entsteht Glück oft aus dem Fühlen, bisweilen sogar nichtdenken. Nichts gegen das nachdenken, aber glücklich macht es nicht.

Und doch, denke ich an Dich, dann fühlt sich das gut an.

Komm an Bord!

Werde Teil eines Segelabenteuers.

Abonniere kostenlos meinen fiktiven Logbuch-Roman eines Liveaboads - bevor er als E-Book erscheint!

Kein Spam, keine Werbung.

Erik
Autor, Podcaster und Blogger aus Hamburg. Ich schreibe E-Books über das Segeln und andere Reisethemen. Auch über Reisen in die POP-Kultur und das durch das Leben an sich. Ich podcaste unregelmäßig in meinem Bloggers Podcast. Meine E-Books findest Du zu Sonderpreisen für meine Follower:innen in meinem E-Book-Shop.