Flüchtige Ewigkeit

Heute gab es kein Morgenrot; der Himmel sandte keinen Hinweis gen Erde, dass er sich um was schert. Mit feuchten, grauen Fingern griffen mies gelaunte Wolken nach allem Lebendigen, saugten alle Energie aus mir heraus. Ich betrat die Bodega gerade in dem Moment, als Du die Spülmaschine einräumtest, stoisch ruhig und mir abgewandt, umgeben von… Flüchtige Ewigkeit weiterlesen

Über Bord pissen

Es ist die Beichte des Seemanns, das Erlebte über Bord zu pissen. Besonders wird es dann, wenn man das gemeinsam kann. Wenn min Deern ihren Rücken ganz nach achtern dreiht, dann geiht dat ok tosammen. Aber niemals vergessen: don’t cross the Strahler!

Über die Hitze der Liebe

Die Liebe für sich allein haben wollen, bedeutet auch, einsam vor dem Lagerfeuer zu sitzen. Die Hitze, die mein Gesicht erglühen lässt, wärmt doch auch die anderen, ohne dass mir kälter würde. Versammelt euch um das Feuer meines Herzens und singt. Draußen ist es kalt genug.

Die guten Männer

„Die guten Männer, die ich in meinem Leben getroffen habe, waren im Grunde nur zu feige, böse Jungs zu sein“ ANNA J.

Deine Lippen

Es gibt Lippen, die passen aufeinander und es gibt Lippen, bei denen ist jede Mühe vergebens.  Ihre Lippen passten auf meine, als wären sie dafür gemacht. Voll umschloss ihre Oberlippe die meine, leicht angewinkelt, damit wir übereinander lagen, sie oben, während unten ein Hauch von Berührung nur zu spüren war. Nicht zu nass, nicht zu… Deine Lippen weiterlesen

Gleich gültig

Sie strahlte so viel Ruhe aus, dass einige schon Lethargie dahinter vermuten. Dabei war ihr jedes Gefühl gleich gültig, sie versuchte es zumindest. Die Wut und die Liebe, die glückliche und die unglückliche. Im Einklang mit der Pflicht, auch irgendwann den Müll runter zu bringen. Nicht auszurasten, wenn die Schraube vergniedelt und man nach dem… Gleich gültig weiterlesen

Love does not hurt …

Für den ganzen Tag war starker Regen vorhergesagt, den ein steifer Wind aus West von der Nordsee über meine Stadt fegen sollte. Bisher nieselte es nur, als ich einen Blick in den Baum vor meiner Terrasse warf, dessen Arme sich leblos in den grauen Himmel reckten. Es dauert bis nach Weihnachten, bis die letzte lebhafte… Love does not hurt … weiterlesen

Nimm mein Herz…

Nimm mein Herz, Es ist voll und schwer. Füllt von allein, Ist Deines leer. Sind wir beide voll, Gib es behutsam zurück. Wenn es geht heile, Und in einem Stück. Zwei volle Herzen, Frei von alten Schmerzen, Das nenn‘ ich Glück.

Anweisungen an das Universum

Es ist eine tröstliche Vorstellung – und eine Erfahrung – dass die Dinge sich fügen, wenn man sie loslässt. Seine Wünsche delegiert. An einen Gott, an das Schicksal oder das große Ganze; an das Universum. Und wenn das Universum antworten könnte, dann klingt das in etwa so … Gelegenheiten stehen vor Deiner Tür. Neue Freunde… Anweisungen an das Universum weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Auf Reisen Verschlagwortet mit

Geliebte Wut

Die Wut, von der er gar nicht sagen konnte, woher sie so plötzlich gekommen war, verzog sich aus seinem Bauch. Zurück blieb ein leichter Druck um seinen Magen, unmöglich war der mit Schmetterlingen zu verwechseln. Ob es am November lag, hatte er sich schon oft gefragt. Andere Menschen verliebten sich im Frühling, der passte viel… Geliebte Wut weiterlesen

Widerspruch?

Durch die Liebe aus dem Gleichgewicht geraten, das hält das Leben im Gleichgewicht. Durch die Liebe aus dem Gleichgewicht geraten, das hält das Leben im Gleichgewicht. — erik hauth (@ring2) Dezember 27, 2012